Traumatherapie

Wenn ein bestimmtes Ereignis Sie einfach nicht loslässt

Der Begriff Trauma bedeutet psychische Ausnahmesituation, die eine Bedrohung für das Leben oder die körperliche Unversehrtheit des Betroffenen oder einer nahestehenden Person darstellt.

Viele Menschen haben im Laufe ihres Lebens traumatische Erlebnisse gehabt z.B. Unfälle, Krankheiten, Gewalt, Katastrophen. Oft sind diese so tief im Unterbewusstsein verborgen, dass sich die Betroffenen heute nicht mehr daran erinnern können. Diese Erlebnisse wirken sich jedoch auf das jetzige Leben negativ aus. Symptome können sein:

Schlafstörungen, Albträume, Reizbarkeit sowie große Angst und Panikattacken. Das plötzliche Wiedererleben des Traumas wird als Flashback erlebt, Konzentrationsschwäche, körperliche Beschwerden (wie z. B. heftige Muskelverspannungen, Kopfschmerzen), Schwierigkeit, wie bisher zu fühlen oder Dinge in der Umgebung richtig wahrzunehmen, wie betäubt sein, Depressionen.

Irgendwie kommen Ihnen diese Symptome bekannt vor?

Sie spüren, dass Sie ein schlimmes Ereignis in Ihrem Leben noch nicht verarbeitet haben, doch wissen nicht, wie Sie an die Sache heran gehen sollen?

Hier kann ich Ihnen mit den vielfältigen Methoden der Traumatherapie hilfreich zur Seite stehen. Behutsam lernen Sie, Ihr traumatisches Erlebnis zu verarbeiten und so an Lebensqualität zu gewinnen.

Befreien Sie sich von Ihren Albträumen.

Jetzt ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren